ZUM FINDEN VON THEMEN, DIE SICH NICHT IN DER SEITENLEISTE (RECHTE SPALTE) BEFINDEN, KÖNNEN SIE EIN STICHWORT IHRER WAHL IM WEISSEN FELD MIT DER KLEINEN LUPE, GANZ LINKS OBEN IN DER BLAUEN LEISTE, EINGEBEN!

Sonntag, 18. Januar 2009

Seltene Duftpflanze


In Brasilien bekam ich zu Weihnachten ein hübsch aufgemachtes Set mit einem fein duftenden Parfüm von der dort sehr bekannten Firma Natura. Es heißt Amor America und war von einem wunderschönen Bildband begleitet, der Abbildungen der Landschaften, in denen die duftgebende Pflanze des Parfüms wild wächst. Das krautig-struppige Gewächs aus Patagonien (Süd-Argentinien) heißt auf spanisch und portugiesisch Paramela, der wissenschaftliche Name lautet Adesmia boronoides Hook. Kennt jemand das ätherische Öl, das sehr würzig duften soll? Kollegin Ulrike Polifke fand inzwischen ein kleines Foto einer Adesmia.

Kommentare:

Gaby hat gesagt…

Ich kenn es leider nicht....

Anonym hat gesagt…

sorry - nie gehört!

Kannst du meiner Duftvorstellungskraft ein bisschen nachhelfen? Womit wäre es denn am ehesten vergleichbar?

LG
Ines

Eliane Z. hat gesagt…

Da die Firma Natura ähnlich wie eine große französische "Naturkosmetik"-Firma die mit Y beginnt nur winzige Mengen des angepriesenen Krautes verwendet, kann ich es nur erahnen, ich würde warm-wüzig sagen, vielleicht ganz entfernt an Immortelle mit einer Prise Zimt und Nelke erinnernd, aber auch etwas Heunote ist dabei, doch wie gesagt, so duftet das Parfüm und es ist nicht gesagt, dass es viel von der Pflanze enthält.

Aromula hat gesagt…

Das Öl kenne ich auch nichtund ich platze vor Neugier! Wundervolle Flacons! Der Parfumname passt gut zu den zitronengrasigen Obamas. Die Welt ist doch nicht so schlecht und die Geschicke der Menschheit werden jetzt nicht mehr ausschließlich von uncharismatischen Intelligenzabstinenzlern gelenkt. Endlich kann man Amerika wieder mit der Amore-Alliteration verknüpfen! Da würde ich auch gerne das passende Parfum dazu tragen.