ZUM FINDEN VON THEMEN, DIE SICH NICHT IN DER SEITENLEISTE (RECHTE SPALTE) BEFINDEN, KÖNNEN SIE EIN STICHWORT IHRER WAHL IM WEISSEN FELD MIT DER KLEINEN LUPE, GANZ LINKS OBEN IN DER BLAUEN LEISTE, EINGEBEN!

Dienstag, 28. April 2009

Nochmals Viren


Eben kamen interessante Infos von Gudrun Zeuge-Germann von der Naturheilkundeschule Phytaro zu mir samt einem Link zu einer der viel versprechenden Studien über die antivirale Wirkung von Extrakten der behaarten Cistrose (Cistus incanus, Foto oben), also nicht jene, deren ätherisches Öl wir in der Aromatherapie verwenden (Cistus ladanifer, Foto unten in meinem Garten).
Und natürlich, ich habe den armen Teebaum beim letzten Post vergessen, im Text stand ursprünglich "viele Melaleucas" und beim Übersetzen ist er mir abhanden gekommen! Gut aufgepasst!

Kommentare:

Aromula hat gesagt…

Hochaktuell die Virengeschichte, jetzt mit dieser Schweinegrippe. Das finde ich ja mal einen deftigen Namen für eine neue Krankheit, der taugt was in der Medienlandschaft! Schweinegrippe - ich hatte heute einen Freudschen Verleser und habe Schweinegerippe gelesen, grusel! Prima, dass Du hier alle antiviralen Kameraden so übersichtlich auflistest: Ran an die Fläschchen und einen antiviralen Allroundschutz gemixt, bevor demnächst die flächendeckende Panik das Immunsystem ruiniert...
Ein herzhaftes Grunz von Ula

Cavehominem hat gesagt…

Heute die Schweinegrippe...morgen ists wieder der Rinderwahn (war schon lange nicht mehr dran). Gottseidank gibts die - von Eliane unvergleichlich vorgestellten - Aromaöle. Vielen Dank für Deinen Blog!

Gruß,
Patricia

Eliane Zimmermann hat gesagt…

Vielen Dank für dein Lob, liebe Patricia (und Ula sowieso). Dass sich noch nicht mal 10 Prozent der meistens 130 täglichen KonsumentInnen dieses Blogs irgendwie zu erkennen geben, finde ich fast erschreckend. Ich denke nun über eine geschlossene und kostenpflichtige Gruppe nach (die 10 treuen LeserInnen bekommen dann natürlich eine kostenlose Treue-Eintrittskarte!;-)

http://www.chypre-perfume.blogspot.com/ hat gesagt…

All info for Cistus Incanus:
http://www.labdanum-creta.blogspot.com/

Cistus Incanus produce labdanum only in Sises Rethimno Crete with old ancient and traditional method yet.

Gaby hat gesagt…

Huhu,
nur ganz schnell vorbeigehuscht - ist schon super was die ätherischen Öle mit all unseren "Pandemien" anfangen könnten (sie vernichtend schlagen natürlich), wenn man sie denn einsetzen würde.

Ich glaub, ich kehre der Schulmedizin doch noch den Rücken - bin eh grad so fürchterlich frustriert
Eliane - hast Du nicht eine super Zaubermischung, die Zickenalarm, Faulheit, Dummheit, Unfähigkeit und Egoismus wegpustet :lach:

Doris hat gesagt…

Ich finde diese Seiten ganz wunderbar,als älteres Semester bin ich leider nicht so fit am Computer aber wie ich hoffe lernfähig.
Liebe Eliane ihr Einsatz und Engagement für die äth. Öle ist bewundernswert und wertvoll für alle.
Bitte so weiter und danke.
Duftende Grüsse v Doris