ZUM FINDEN VON THEMEN, DIE SICH NICHT IN DER SEITENLEISTE (RECHTE SPALTE) BEFINDEN, KÖNNEN SIE EIN STICHWORT IHRER WAHL IM WEISSEN FELD MIT DER KLEINEN LUPE, GANZ LINKS OBEN IN DER BLAUEN LEISTE, EINGEBEN!

Montag, 15. Juni 2009

Wieviel ml Melissenöl stecken in diesem Feld?


Nach den textlastigen und bedeutungschweren letzten Beiträgen heute etwas Leichtes: Ich möchte dass Sie und Ihr euch mal Gedanken macht, wie welche Menge Melissenöl (Melissa officinalis) sich hinter diesem Feld verbergen? Das Feld ist 100 Meter lang, die Pflanzen sind dicht an dicht gepflanzt, es wird zweimal im Jahr mit dieser 1 Meter breiten Maschine geerntet (wie eine Heckenschwere mit Auffangsack). Oder anders gefragt: Wer hat 1 qm (1 x 1 Meter ;-) im Kräutergarten mit Melisse bepflanzt? Wieviel Öl könnte man daraus gewinnen?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Guten Morgen,
da die Melisse nicht sehr ergiebig ist, schätze ich mal mit einer Menge
von 0,2-0,5 Liter äterischem Öl.
Gruß Angelika

Traumschaumseife hat gesagt…

Hallihallo,

tja, schwer zu schätzen ohne die Breite des Feldes zu wissen und ob du die Jahresproduktion meinst?
Ich rate mal: 0,6 Liter Jahresproduktion?

Ganz liebe Grüße,
Claudia

Anonym hat gesagt…

Nachdem ich grad meine Melissen abgegrast habe und sage und schreibe 36 g zusammenbekommen habe, schätze ich mal so pi mal Daumen: 250 ml

(die hätte ich gerne)

Schönes Thema. Ich liebe Melisse
Herzlicher Gruß
Heidi

s'Wuseli hat gesagt…

Bin noch sehr neu hier und habe mir die Zeit gestohlen ein wenig in Deinen Beiträgen zu stöbern.
Seit mein Mann als Monteur vor ca. 20 Jahren bei der Firma Primavera eine Abfüllmaschine aufgestellt hat und ein paar Proben mitgebracht hat, benutze ich diese ätherischen Öle mal mehr, mal weniger. Ich bin begeistert! Nun interessiert es mich brennend selbst Öle herzustellen. Habe mir ein Buch bestellt und bin gespannt, ob ich es auch umsetzen werde.
Zu dem Melissenfeld. Ich glaube, dass nur ca. 0,1-0,2 l gewonnen wird.
Viele Grüße und danke, dass Du uns all diese Informationen zur Verfügung stellst!
Gabi

Sanja hat gesagt…

Hi

Meine Güte ich bin so schlecht im Schätzen. Aber mehr als 100 ml denke ich nicht....

Hoffe du löst es noch auf, bin doch so neugierig....

Gruß Sanja

Anonym hat gesagt…

Guten Morgen!
Ich würde mal zwischen 0,1 und 0,2l
schätzen.
Lg Birgit

Susanne hat gesagt…

Die Menge weiss ich nicht mehr so genau, ich kann mich nur noch daran erinnern, dass es für die Arbeit verhältnismässig viel zu wenig war.
In Verbindung mit Lavendel benutze ich das Melissenöl total oft und es kommt immer super an.
Grüsse von Susanne.

Anonym hat gesagt…

Spontan würde ich 0,5 l sagen. Das war die erste Menge, die mir in den Sinn kam.

Bin gespannt, wieviel es wirklich ist.....

Liebe Grüße von Hanne

JANJUL hat gesagt…

Verlosung!!!Mit machen!!!Weiter sagen!!!

Danke

LG

Karin

Eliane Zimmermann hat gesagt…

Auflösung: bei idealen Wetterverhältnissen enthält dieses Feld circa 500 ml Melissenöl, da meistens zweimal pro Jahr geschnitten werden kann, sind das dann 1 Liter pro Jahr. Drei von euch lagen richtig bzw. nah dran! Gut geschätzt!!!!