ZUM FINDEN VON THEMEN, DIE SICH NICHT IN DER SEITENLEISTE (RECHTE SPALTE) BEFINDEN, KÖNNEN SIE EIN STICHWORT IHRER WAHL IM WEISSEN FELD MIT DER KLEINEN LUPE, GANZ LINKS OBEN IN DER BLAUEN LEISTE, EINGEBEN!

Dienstag, 31. März 2009

Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt,
mach Limonade draus

Ich habe den LEMONADE AWARD (Preis) von Beate verliehen bekommen und habe es fast übersehen! Und der Spruch dazu (in der Überschrift) ist so hübsch. Auch wenn es manchmal saure Zitronen im Leben gibt, mach was Süßes draus! Das ist schon immer mein Lebensmotto gewesen. Dieser Preis passt so schön zur Aromatherapie. Das ätherische Öl der Zitrone ist eines der schönsten, das wir haben, vor allem das der Citrus medica, das der Ur-Zitrone oder der Citronat-Zitrone. Es ist preiswert, es hat stark regenerierende Eigenschaften, sein Limonén-Anteil (Betonung auf letzter Silbe) hat es sogar geschafft, bei Tieren mit Krebs den Tumor schrumpfen zu lassen. Es entkeimt "verpestete" Luft und fördert die Konzentration. Und lässt uns einfach wohl fühlen, weil es so frisch und sauber duftet. Der lateinische Name sagt uns, dass diese Zitrone einst für medizinische Zwecke eingesetzt wurde, heute kaum noch vorstellbar (außer bei Halsschmerzen vielleicht die heiße Zitrone mit Honig). Ich darf nun folgenden Text auf mein Blog schreiben und den Preis weiter reichen, was mir aber nicht möglich ist, da es erstens soooo viele positive Blogs gibt und da ich zweitens keine Ketten- und Schneeballsachen mag.

Here are the rules for the award:
1. Put the logo on your blog or post
2. Nominate blogs that show great Gratitude and/or Attitude and link to your post.
3. Let them know they have received this award by leaving a comment on their blog

Hier sind die Regeln für den Award:
1. Setze das Logo auf Deinen Blog oder veröffentliche es in einem Post.
2. Nominiere Blogs, die eine positive Einstellung vermitteln (Attitude/Gratitude läßt sich schwer übersetzen.).
3. Lass den Blogger wissen, dass er einen Award bekommen hat, indem Du einen Kommentar auf seinem Blog hinterlässt.

Ich möchte hier stattdessen auf ein schönes Video aufmerksam machen [welches ich bei Nora sah], das für europäische Augen und Ohren vielleicht etwas kitschig klingen mag, doch es zeigt gerade in den heutigen "schwierigen Zeiten", dass mehr möglich ist, als man glauben mag, dass ALLES möglich ist, dass vermeintliche Hürden nur Herausforderungen sind. Es zeigt die Geschichte von einem jungen Mann in den USA, dessen Leben man als nur wegschmeißenswert betrachtete. Man wusste kurz nach der Geburt, dass er nie sprechen lernen wird, dass er nie laufen wird, dass seine Arme völlig nutzlos sein würden, dass er niemals ohne die Hilfe anderer auskommen wird. Man empfahl seinen Eltern "tut ihn weg". Doch sie sahen das anders und ermöglichten ihm alle nur mögliche Förderung. Und ausgerechnet er, Ricky, bittet eines Tages seinen Vater Dick Hoyt, einen 'Ironman' mit ihm zu bestreiten, das bedeutet 4 km schwimmen, 180 km Rad fahren und 42 km laufen. Und so wurden sie zum bekanntesten Sportlerteam in den USA, die inzwischen bereits mehr dieser Sport-Kämpfe durchlebt haben als jeder "normale" Mensch. Doch schaut selbst [mehr noch gibt es in einem weiteren Video]:

Kommentare:

Lillian hat gesagt…

Guten Morgen Eliane, danke für den tollen Post. Ich liebe die (kleinen) sauren Zitronen ... bekanntlich macht ja sauer lustig, gell. Liebe Grüße Lillian

Regina Podewils hat gesagt…

ich weiß gar nicht wie ich mich ausdrücken soll, über das Video. Es ist wirklich total faszinierend was Menschen alles schaffen können. Das sollte sich doch jeder jammernde mal anschauen.....absolut toll.
LG
Regina

wald-und_wiesenhexe hat gesagt…

finde ich auch, manche Menschen jammern wegen jeder Kleinigkeit.
Diese zwei Männer haben jeglichen Respekt verdient.
Ein deutlicher Beweis, dass man auch mit einer Behinderung freude am Leben haben kann.
Danke für den Beitrag und einen schönen Tag.
LG. Angelika

Waltraud Reischer hat gesagt…

schön, mehr als beeindruckend, heul

Ich bin Svenja hat gesagt…

Hallo Eliane!!
Ich hab das Videobei Nora auch schon gesehen...sehr bewegend!!!
Vielen Dank für den tollen Tipp gegen die blauen Flecken...da haben wir hier reichlich von;O)

Viele liebe Grüße, Svenja